Die Jubiläumsbroschüre, Jubiläumstassen, Jubiläumstaschenmesser, Jubiläumskugelschreiber u.v.a.m. sind im Kirchenbüro erhältlich.

    

 

 Was Sie bei uns finden können . . . ?

sich selber – und mehr als das

Menschen, die Zeit haben – auch für Sie

Institutionen, die tatkräftig helfen wollen und können

einen Ort, an dem Sie zur Ruhe kommen und neue Kräfte gewinnen

Gemeinschaft, in der Sie singen können, selbst wenn Sie unmusikalisch sind

Gedanken, die herausfordern – auch Sie

Worte, die Mut machen:

Mut zu leben, zu glauben, zu lieben, zu hoffen –

auch über den Tod hinaus

eine Wahrheit, die frei macht und aufrichtet

den Gott, der für Gottlose da ist

die Welt in einem neuen Licht

Finden Sie davon nichts bei uns, dann sagen Sie uns Bescheid . . .

Ihre Evangelische Kirche

 

Gruppen, Treffpunkte und Shop

(aktuelle Termine siehe Gemeindebrief erste Seite)

Vater-Mutter-Kind-Kreis

Beim Vater-Mutter-Kind-Kreis treffen sich junge Väter und Mütter, die mit anderen „Freud“ und „Leid“ ihrer Säuglinge und Kleinkinder teilen möchten. Im sogenannten „Kinderkeller“ ist ausreichend Platz zum Spielen und Krabbeln.
Ein „Notfall“-Windel-Set ist ebenfalls vorhanden.
Treff ist am Donnerstag von 9.00 Uhr – 11.00 Uhr
Kontakt: Pfarrerin Kruse-Michel / Pfarrer Jörg Michel Tel. 414227

 

 

Kreativzirkel

Beim Kreativzirkel sind alle eingeladen, die Lust und Freude am Basteln, an Handarbeiten und ähnliches haben. So wurde z.B. der Weihnachtsbaum der Kirchengemeinde neu „eingekleidet“ mit einer besonderen Art von gebastelten Sternen. Der Kreis trifft sich in der Regel an jedem zweiten Mittwoch im Monat um 9.30 Uhr im King-Haus.

Kontakt: Frau Irene Hoffmann Tel. 923643

 

 

Treff der Interessierten Frauen & Männer

 

Diser Kreis trifft sich in der Regel an jedem zweiten Dienstag im Monat im Seminar-Raum des King-Hauses, 19.00 Uhr. Eingeladen sind nicht nur Gemeindeglieder aus den beiden evangelischen Kirchengemeinden, sondern auch stadtoffen interessierte Frauen und Männer. Das Jahresprogramm wird vom Vorbereitungskreis aufgrund der Themenwünsche des Kreises erstellt und verantwortet. Ein besonderer Höhepunkt ist in jedem Jahr die Vorbereitung und Durchführung des Weltgebetstages zusammen mit den Frauen der katholischen Kirchengemeinde.

Kontakt: Frau Giesela Lossack  Tel. 409532

 

 

Besuchsdienstkreis

„... und ihr habt mich besucht“ (Matth.25,36)
„Guten Tag, ich komme von der evangelischen Kirchengemeinde Hoyerswerda-Neustadt, um Sie heute an Ihrem Geburtstag zu besuchen.“So oder ähnlich stellen wir uns den Seniorinnen und Senioren unserer Gemeinde vor und werden dann meistens freundlich – manchmal auch etwas verwundert – in die Wohnung gebeten. Ganz selten erleben wir Ablehnung .Teilweise kennen wir die „Geburtstagskinder“ unserer Gemeinde, sehr oft aber lernen wir sie auch erst an der Wohnungstür kennen, weil sie entweder die Wohnung nicht mehr verlassen können oder in Distanz zur Gemeinde hier leben oder erst kürzlich zugezogen sind. Seit einigen Jahren ziehen nämlich viele ältere Menschen nach Hoyerswerda, um in der Nähe ihrer hier wohnenden Kinder zu sein, wenn die Kräfte und die Gesundheit altersbedingt nachlassen. Und so ist es nicht verwunderlich, dass unser Gemeinde-Computer von Monat zu Monat längere Listen mit Namen älterer Gemeindeglieder ausdruckt, die zum Geburtstag zu besuchen sind.Deshalb beschränken sich unsere Besuche auf die 70. , 75. und 80. Geburtstage; nur die über 80Jährigen werden jedes Jahr besucht.

Wer sind wir?
Wir sind ehrenamtlichen Gemeindeglieder des Besuchsdienstkreises.
Ja, ist es denn nicht die Aufgabe des Pfarrers, seine Gemeindeglieder zum Geburtstag zu besuchen? Gewiss – und das tut er zu einem gewissen Teil auch. Aber bei der Vielzahl der älteren Gemeindeglieder würde seine Zeit nur noch mit Besuchen ausgefüllt sein und seine anderen Aufgaben blieben unerledigt. Deshalb übernehmen wir einen Teil der Besuche. Außerdem macht es uns Freude, zu Menschen zu gehen, die viel allein und mitunter sehr einsam sind. Fast alle sind auch dankbar, mal einen Gesprächspartner zu haben, dem sie Schönes und Leidvolles aus ihrem Leben erzählen können. Nicht selten äußern die Besuchten den Wunsch, bald wieder besucht zu werden.
Zugezogene Gemeindeglieder erfahren durch unseren Besuch, dass in unserer Gemeinde ein Seniorennachmittag 1 x im Monat stattfindet. Und so taucht auch dort hin und wieder ein neues Gemeindeglied auf und freut sich, in Kontakt mit anderen Seniorinnen und Senioren zu kommen.
Wenn auch viele Menschen aus unserer Stadt wegziehen, wird dennoch die Zahl der älteren Bewohner zunehmen. Auch wir BesuchsdienstmitarbeiterInnen sind bereits im Rentenalter und wünschen uns, dass dieser Dienst auch dann weiter getan werden kann, wenn unsere Kräfte nachlassen. Deshalb freuen wir uns über Jede und Jeden, die sich unserem Besuchsdienstkreis anschließen wollen, um mit Besuchen älteren Gemeindegliedern eine Freude zu machen.


Kontakt: Kirchenbüro Tel: 972073

 Mittsechziger Plus

Auch wenn das nebenstehende Bild nicht den
üblichen Beginn des monatlichen Treffs der „Mittsechziger Plus“ darstellt, so ist es
doch zutreffend, um die Lebensfreude dieser Gruppe darzustellen.

Am letzten Donnerstag jeden Monats trifft sich der Kreis um 14.00 Uhr. Bei Kaffee, Tee und Selbstgebackenem ist Zeit für Gespräch, aber jedes Mal gibt es auch ein spezielles Thema oder einen Gast.

Die Altersangabe ist nicht einschränkend zu verstehen. Wer also jünger oder nicht mehr ganz so jung ist, wird ebenfalls herzlich begrüßt.


Kontakt: Kirchenbüro  Tel. 972073

 

Seniorennachmittag

Die Stadt Hoyerswerda wird immer mehr eine „Senioren-Stadt“, da die jüngeren wegziehen (müssen) wegen dem Mangel an Arbeitsmöglichkeiten vor Ort. Daher gibt es auch in unserer Kirchengemeinde zahlreiche Begegnungsmöglichkeiten für Ältere. Hier zu nennen sind z.B. der Kreis der Mittsechziger Plus oder der Seniorennachmittag.

Die Verantwortlichen des Seniorennachmittags organisieren ein oder zwei Ausflüge im Jahr in die nähere Umgebung, wo auch die Teilnahme für Rollstuhlfahrer oder Gehbehinderte möglich ist.
Ein ehrenamtlicher Bürodienst – eine wichtige Möglichkeit der Unterstützung der Gemeindearbeit – schreibt an alle älteren Geburtstags’kinder’ ab dem 60.Lebensjahr einen Gruß der Kirchengemeinde.
Der Besuchsdienstkreis organisiert Besuche bei besonderen Jubiläen und bei den über 80-jährigen – wie die Kräfte reichen. Auch hier werden immer Mit-Helfer gesucht.

 

 

   Bauausschuss

Der Bauausschuss der Kirchengemeinde berät die Gemeindeleitung bei wichtigen Entscheidungen, die das Haus als Gebäude betreffen.
Aber die Mitglieder legen auch selbst mit Hand an bei nötigen kleineren Reparaturen.
In der Vergangenheit wurde z.B. der Einbau der Orgel, die Reparatur der Lichtschächte, eine Diplomarbeit über einen möglichen Glockenturm u.ä. begleitet. Mitstreiter und –denker sind                

                                                herzlich willkommen!

Kontakt: Frau Christine Neudeck Tel. 915462 (Baubeauftragte der Kirchengemeinde)
             oder Kirchenbüro Tel. 972073

 

 

Finanzausschuss

Der Finanzausschuss der Kirchengemeinde hat als Schwerpunkt – wie der Name sagt – die Verantwortung für die Finanzen bzw. für den rechten Umgang damit. Dabei werden aber keine große Geldmengen von einer Ecke in die andere geschaufelt. Es geht vielmehr um die Erstellung des jährlichen Haushaltsplanes, das rechtzeitige Entdecken von Engpässen oder Einsparmöglichkeiten, die Kontrolle der Ausgaben bei den Abschlüssen des jeweiligen Haushaltsjahres.

Wer sich mit Finanzen ein wenig auskennt und vielleicht Ideen hat für eine wunderbare Geldvermehrung – hier ist er/sie richtig!


Kontakt: Kirchenbüro Tel. 972073

 

Gemeindeaufbau & Öffentlichkeitsarbeit

 

Der Ausschuss für Gemeindeaufbau & Öffentlichkeitsarbeit beschäftigt sich mit vielen aktuellen Vorhaben der Kirchengemeinde.
Ist zum Beispiel ein Gemeindefest vorzubereiten, die Bilder des neuen King-Haus-Kalenders abzustimmen, langfristige Aktivitäten in Blick zu nehmen – dann ist dieser Ausschuss gefragt. Vieles wird hier auf mehrere Schultern verteilt oder es werden Ideen gesammelt, auf die Einzelne gar nicht gekommen wären.

Herzlich Willkommen sind weitere Mitstreiter und Mitstreiterinnen, denen das Gemeindeleben und die Einladung Neugieriger und Suchender in unserer Stadt am Herzen liegt.

Kontakt:  Kirchenbüro Tel. 972073

  

Gemeindeshop 

Im Kirchenbüro oder zu besonderen Anlässen können Sie aus unserem Gemeinde-Shop kleine Broschüren, Bibeln, Gesangbücher, den „King-Haus-Beutel“ und ähnliches erwerben. Gleichfalls ist ein Sortiment von Postkarten mit Motiven unseres Hauses vorhanden.

Hier einige „Sichtproben“:

 

 

 

 

 

 

Eine Welt-Laden

 

 

Unsere Öffnungszeiten:
Dienstag + Donnerstag    
9.00 - 12:00 Uhr  
                                       15.00 - 17.30 Uhr

Ziel unseres Vereins:
Wir möchten auf die Probleme der Menschen
in der "Dritten Welt" aufmerksam machen und
deren Kultur und Lebensweise den Menschen
in der Region Hoyerswerda näher bringen.


Nach der politischen Wende fanden sich bald einige Gemeindeglieder, die etwas aktiv für die Ärmeren dieser Welt tun wollten. Aus diesen Anfängen entwickelte sich ein eigenständiger Verein, der dieses Anliegen weiter vertritt.

 

Unsere Aktivitäten:

> Betreiber des Ladengeschäftes "Eine-Welt-Laden"

> Unterricht und Projekttage an Schulen

> Spielstunden für Kinder

> Babytragetuch-Workshops

> Buch- und Medienverleih

> Teilnahme an Veranstaltungen in der Region



Für Fragen aller Art stehen wir ihnen gern zur Verfügung:
 

 Tel: 972073